Offiziersskat (Onlinespiel)

Applet error: Java is not activate. Please install or upgrade it.
Gehe zum Demomodus (Computerselbstspiel)



Das Spiel


Offiziersskat is ein Kartenspiel für zwei Spieler. Es ist eine Variation von Skat an diese zwei Spieler angepasst. Das Spiel wird mit einem Skatblatt von 32 Karten gespielt. Die Online Version implemtiert vereinfachte Regeln, z.B. ohne reizen. Diese Java online Version ist die Online Version des gleichen KDE Spieles KDE Spieles 'Offiziersskat'.

Nach dem Kartenausteilen hat jeder Spieler 16 Karten. Die Karten werden in zwei Reihen a vier Kartenstapel je Spieler daregestellt. Jeder der Kartenstapel besteht am Anfang des Spieles aus zwei Karten: Der oberen offenen Karte und der unteren verdeckten Karte.

Eine Karte wird ausgespielt, indem man mit der Maus auf sie klickt. (Wer am Zug ist, ist durch ein Kopfsymbol links von den Karten dargestellt). Es können jeweils nur eigene, offene Karten gespielt werden. Nachdem Ausspielen der Karte ist der andere Spieler am Zug und spielt gleichermassen eine Karte aus. Im Falle des Spieles gegen den Computer wird dieser nun einen Zug berechnen und ausführen. Der Spieler, der den Zug druch Spielen der höheren Karte gewinnt, darf den nächsten Zug ausspielen (wieder durch das Kopfsymbol dargestellt).



Spielregeln

  • Jeder Spieler har 16 Karten: 8 offene und 8 verdeckte.

  • Die verdeckte Karte wird geöffnet, sowie die offene ausgespielt wurde.

  • Jedes Spiel hat eine zufällig ausgewählte Trumpffarbe. Diese ist als Symbol in den Punktefenstern (rechts) angezeigt.

  • Alle vier Buben sind immer Trumpf, werden also nicht zu der jeweiligen Farbe gerechnet!

  • Wenn eine Farbe (z.B.Herz) als Trumpf gewählt ist, sind sieben Herzkarten und alle vier Buben Trumpf (11 Karten)

  • Die Buben sind die höchsten Trümpfe, in der Reihenfolge (hoch nach niedrig): Kreuz->Pik->Herz->Karo.

  • Die Reihenfolge, in der ausgespielte Trumpfkarten schlagen (hoch nach niedrig): Kreuzbube, Pikbube, Herzbube, Karobube, Ass, Zehn, König, Dame, Neun, Acht, Sieben.

  • Die Reihenfolge der anderen Farben ist: Ass, Zehn, König, Dame, Neun, Acht, Sieben.

  • Die Werte der Karten sind dabei (hoch nach niedrig):

Karte Wert Karte Wert
Ass 11 Bube 2
Zehn 10 Neun 0
König 4 Acht 0
Dame 3 Sieben 0

  • Eine spezielle Art der Trumpffarbe ist der 'Grand'. In dieser Spielart gibt es keine eigentliche Trumpffarbe, d.h. nur die vier Buben sind Trumpf. Dies wird durch das Symbol eines Bubenkopfes in den Punktefenstern angezeigt.

  • Der Spieler, der zuerst ausspielt, kann eine beliebige offene Karte spielen.

  • Der zweite Spieler, muss eine Karte der selben Farbe wie vom ersten Spieler gespielt ausspielen (Bei Trumpf die Buben als Trumpffarbe berücksichtigen!). Besitzt er keine solche, darf er eine beliebige Karte spielen.

  • Der Spieler, der den Stich gewinnt (die höhere Karte (s.o.) spielt) darf als nächstes ausspielen.

  • Der Spieler, der den Stich gewonnen hat, bekommt die Punkte beider Karten auf sein Konto gutgeschrieben.

  • Ein Spieler mit mehr als 60 Punkte hat das Spiel gewonnen. Gewinnt ein Spieler mit 90 oder sogar 120 Punkte wird er extera belohnt (Schneider, Schwarz).

  • Haben beide Spieler 60 Punkte endet das Spiel unentschieden.

  • Für ein gewonnenes Spiel bekommt der Spieler je nach Höhe des Sieges ein oder mehrere permanente Spielpunkte ('Wertung') (unten im Punktefenster angezeigt).

Punkte 6061 bis 9091 bis 119120
Wertung 1234

Eine ausführliche Spielanleitung kann man auch unter der Dokumentationsseite der KDE Spiele finden.